1.9.2014

Tartelettes mit Birnen, Feigen, Roquefort & karamellisierten Walnüssen

Tartelettes mit Birnen, Feigen, Roquefort & karamellisierten Walnüssen
Tartelettes mit Birnen, Feigen, Roquefort & karamellisierten Walnüssen

Einen rasend-schönen Guten Tag, verehrte Leserschaft!

Wir haben am Samstag herrliche Tartelettes gebacken und sind mit dem Ergebnis very zufrieden.

Außerdem durften wir einen hervorragenden Champagner vom Jeggli Weine Onlineshop probieren.

Njamm. Jacques Diebolt, der Winzer dieses Tröpfchens- seines Zeichens Gault Millau Winzer des Jahres 1992 für die Region Champagne- zählt zu den besten seiner Zunft der Côte de Blanc. Er besitzt über 40 Jahre alte Rebstöcke in der besten Lage Cramants. Janu. Und das schmeckt man auch. Wir würden den Champagner ganz unfachmännisch als pur, schlank und doch leicht fruchtig, mineralisch und mit einer großen Eleganz beschreiben. Herrlich zu einfachen Gerichten, aber bestimmt auch toll zu Fisch als Hauptspeise. Denn dieses Ding: Champagner nur als Apéritif ist ja schade für diese edlen Gesöffchen.

Wir wollen MEHR davon. Das Flascherl war im Nu gelehrt.

Und Freunde: Noch 6 Tage, dann gehts ab in den fritze-.fratzuianischen URLAUB!

Juchhei.

Mit Gruße,

F&F

Tartelettes mit Birnen, Feigen, Roquefort & karamellisierten Walnüssen
Tartelettes mit Birnen, Feigen, Roquefort & karamellisierten Walnüssen

FÜR 1 QUICHE-FORM oder 6 MINI-QUICHE-FORMEN
(wer eine Springform benutzt: Zutaten um 30% erhöhen)


MÜRBETEIG
200g Mehl
150g Butter, in kleine Stücke geschnitten
ca. 4EL Eiswasser
1/2TL Salz

Für den Teig alle Zutaten zu einem glatten Teig kneten, in Folie wickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank legen. Den Teig ausrollen und die Form oder Förmchen damit auslegen. Mit einer Gabel den Boden vielfach einpieksen.

Die Tarte-Böden im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft 180, Gas Stufe 5) 10-15 min. blind backen, means: mit Backpapier abdecken und entweder mit Backerbsen oder Linsen zum Beschweren und zum Verhindern des “Aufgehens" bedecken. Sie sollten fest sein, aber noch nicht gülden.

Tartelettes mit Birnen, Feigen, Roquefort & karamellisierten Walnüssen

FÜLLUNG

3 Birnen, mit Schale in Spalten geschnitten

3 Feigen, in Scheiben geschnitten und gehälftet

150g Roquefort, zerkrümelt

Die Birnen, je nach Backform, hübsch drapieren. Wir haben in unsere Mini-Quiche-Formen von oben nach unten drapiert: 3 Scheiben Birnen, 2 Hälften Feigen und dann nochmal 3 Scheiben Birnen. Dann großzügig Roquefort drüberbröseln und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 15 min. gülden backen.

Tartelettes mit Birnen, Feigen, Roquefort & karamellisierten Walnüssen

KARAMELLISIERTE WALNÜSSE

20 Walnüsse, geknackt und rausgepuhlt

2TL Honig

Eine Pfanne heiß werden lassen, die Walnüsse dazugeben, etwa 2 min. unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze braten, den Honig dazugeben und gut mit den Nüssen vermischen. Etwa weitere 2 min. gülden braten...das Rühren nicht vergessen...beiseitestellen und hart werden lassen.

Wenn die Tartelettes gülden und fertig sind, die Walnüsse, die sich wahrscheinlich aneinander geklebt haben werden, auseinander bröseln und darüber geben.

Dazu einen Champagner. Herrliches Leben!

Tartelettes mit Birnen, Feigen, Roquefort & karamellisierten Walnüssen

Kommentiere diesen Post