28.10.2014

Apfel-Pancakes mit Thymian

Apfel-Pancakes mit Thymian

Hallodrio.

Wer uns auf Instagram folgt, der weiß: Wir sind Frühstücker, um genauer zu sein: Bettfrühstücker. Seit Neuestem haben wir auch den Bett-Brunch für uns entdeckt. Allerdings beschränkt sich der Unterschied zum Frühstück eigentlich nur in der Uhrzeit, wann es zu sich genommen wird. Ab 12 heißts einfach Brunch, verstehste?

So. Und dazu gab es eine Leckerei, die wir nicht ungenannt lassen wollen:

Ein umwerfendes Ahorn-Gelée vom wirklich Knüller-Online-Versand: EDÉLICES-Feinkost.

Wäre es doch nur schon wieder Wochenende. Nicht, dass Fratze richtig arbeiten würde mit morgens duschen und anziehen und so. Aber der Fritze hat halt eine richtige Arbeit. Und ohne den Fritze, da macht es nur so mäßig Spaß. Irgendwer muss das Frühstück ja auch erstmal machen. KnickKnack.

Sommerliche (!), londrische Grüße,

Fritze &Fratze

Apfel-Pancakes mit Thymian

PANCAKES

190g Mehl

2TL Backpulver

1TL Zimt

1Ei

200ml Milch

75g Agavendicksaft

2 Äpfel, mit Schale geraspelt

1EL Thymian-Blättchen

Mehl, Backpulver und Zimt in einer Schüssel miteinander verrühren.

In einer anderen Schüssel Ei, Milch und Agavendicksaft mit einem Rührgerät verrühren.

Langsam unter ständigem Rühren die Mehlmischung dazugeben, bis eine homogene Masse entstanden ist.

Die geraspelten Äpfel und den Thymian untermischen.

Eine Pfanne heiß werden lassen, Öl auf ein Küchenpapier geben und die Pfanne damit einfetten.

Den Vorgang immer wiederholen, bevor man neue Pancakes brät.

ACHTUNG: Die Wenig-Öl-Nummer kann man nur durchziehen, wenn man eine gute Teflonpfanne hat, ansonsten einfach Öl in die Pfanne geben und braten.

Jeweils in einer großen Pfanne vier Esslöffel Teig separat in die Pfanne geben, also pro Pancake 1EL Teig.

Von jeder Seite 60-90sek. braten. Da die Dinger schnell anbrennen, die 90 sek. besser nicht überziehen.

Fertig ist der Pancake-Schmaus!

Apfel-Pancakes mit Thymian

Kommentiere diesen Post