21.10.2014

Thai Curry mit Rind & Gemüse

Thai Curry mit Rind & Gemüse
Thai Curry mit Rind & Gemüse
Thai Curry mit Rind & Gemüse

Verehrteste Liebheiten.

Habt ihr auch einen so schönen Herbst? Heute gibt es passend dazu ein slow cooked beef curry.

Eine Njammigkeit.

Außerdem durften wir einen höchst leckeren Wein probieren. Wieder von unserem lieben Jeggli Weine Onlineshop .

Einen Schweizer Sauvignon Blanc vom Weingut Erich Meier aus Uetikon am Zürisee.

Fratze war ja dieses Jahr für einige Monate in helvetischen Gefilden und konnte sich eingehend von der Top-Qualität der Schweizer Weine überzeugen.

Und dieser hier, der war wahnsinnig lecker.

Ihr fragt Euch, warum die Flasche leer ist? Janu. Noch bevor wir gegessen haben, war die ganze Flasche in unseren Schlündern. Aber das Fleisch dauert ja auch bis es sanft ist...auf jeden Fall hat sich der Wein ziemlich gut gemacht als Apéro, würde aber auch hervorragend zu diesem Curry hier passsen.

Und weil wir die Beschreibung des Tröpfchens so wunderbar poetisch finden, übernehmen wir sie auch: “Klarer Holunder, Cassis und schwarze Johanissbeer- Aromen. Saftige, delikate, zarte Frucht, verspielt. Interessanter Wein mit schöner Sortentypizität. Würzig, guter Biss, herzhaft. Lang anhaltender Abgang, intensive Aromatik.”

Besonders das Wort Sortentypizität hat es Fratze sehr angetan. Der Fritze ist auch so ne Sortentypizität-jaja. Falsch angewendet das Wort. Aber klingt saulustig. Wie der “Spunk” bei Pippi Langstrumpf.

Au weia. Wir werden wieder etwas absonderlich. Janu. So ist das halt.

Widdewiddewidd Bumm Bumm.

Eure Freunde,

Fritze &Fratze

Thai Curry mit Rind & Gemüse

Für 4 Personen

REIS

300g Jasminreis, nach Packungsanleitung gar gekocht

PASTE

1 Stängel Zitronengras, in 1cm große Stücke geschnitten

2 Knoblauchzehen, geschält

1 rote Chili, grob gehackt mit Kernen

1 daumengroßes Stück Ingwer, geschält und in grobe Scheiben geschnitten

½ Bund Koriander, grob gehackt

50ml Reisweinessig

50ml Pflanzenöl

Alles in einen Standmixer geben, bis eine Paste entstanden ist. Sollte zu wenig Flüssigkeit vorhanden sein, mit etwas Wasser nachjustieren.

Thai Curry mit Rind & Gemüse

CURRY

1 große rote Zwiebel, geschält und geachtelt

500g Rind (Brust oder Schulter), in 1.5cm große Quadrate geschnitten

Fischsauce (dient als Salz)

3TL brauner Zucker

1 Dose (400ml) Kokosnussmilch

6 Kaffir-Blätter

2 Stängel Zitronengras, mit einem Hammer oder Ähnlichem draufgeklopft, damit die Aromen freien Lauf haben

Saft von 2 Limetten

500g grüne Bohnen, geputzt

3 Karotten, in Julienne geschnitten (means: sehr feine Streifen- am Besten mit einem Julienneschneider)

½ Bund Koriander, grob gehackt

1 Limette, in Schnitze geschnitten

Thai Curry mit Rind & GemüseThai Curry mit Rind & Gemüse

In einer großen Pfanne Öl heiß werden lassen, die Zwiebeln dazugeben und etwa 2 min. leicht anbraten, das Fleisch dazugeben und von allen Seiten kross anbraten.

Die Paste dazugeben und etwa 2 min. weiter braten.

Fischsauce, braunen Zucker, Kokosnussmilch, Kaffirblätter, Zitronengras und Limettensaft dazugeben und mit Deckel drauf bei kleiner bis mittlerer Hitze mindestens 2 Stunden köcheln lassen bzw. bis das Fleisch sanft und lecker ist. Immer wieder überprüfen, ob genügend Flüssigkeit vorhanden ist. Wenn nicht: Wasser hinzugeben.

Mit Fischsauce abschmecken.

Wenn das Fleisch schon zart ist, die Bohnen dazugeben und wiederum mit Deckel drauf etwa 20 min. köcheln lassen bzw. bis die Bohnen gar, aber noch bissfest sind.

Ganz zum Schluss die Karotten dazugeben, gut durchmischen und vom Herd nehmen.

Mit Reis auf Tellern anrichten, den restlichen Koriander darüber geben und mit den Limettenschnitzen anrichten.

Fertig ist das Curry. Tirilumm.

Thai Curry mit Rind & Gemüse

Kommentiere diesen Post

Klimasch kocht 02/24/2015 11:09

Hmm, jetzt hab ich Hunger bekommen ;)
Das werde ich auf jeden Fall nachkochen.
Vielen Dank für die Anregung.
Bernd