12.1.2013

Slow cooked indian beef curry, indisches Rinder-Curry

Inspiriert von unserer Umgebung, haben wir uns mal an indische Zutaten gewagt.
Wir sind zwar nicht nach Indien gezogen, aber fast…
Es gibt für Fritze&Fratze nichts Schlimmeres als schlechtes, indisches Essen.
Und wie könnte es anders sein: Dies ist ein Festmahl. HA! Jawoll!


Für 4 Personen

2 Zwiebeln, fein gewürfelt
4 Knoblauchzehen, zerdrückt
1 daumenroßes Stück Ingwer, fein gewürfelt
2 grüne Chilis (Achtung: scharf! Je nach Schärfewunsch mit oder ohne Kerne , 1 oder 2…)
400g Rindfleisch, in 2-3cm große Stücke geschnitten (wir hatten Fleisch aus der Schulter)
2x400g Dosentomaten
200g Naturjoghurt
5TL Kreuzkümmel
5TL gemahlener Koriander
3TL Kurkuma
3TL Garam Masala
3EL Curry Blätter (keine Angst, die kann man essen..muss man nicht rausfischen)
400g grüne Bohnen, gesäubert und Spitzen abgeschnitten
300g Basmatireis, gewaschen
1 Bund Koriander, grob gehackt
Kerne von einem Granatapfel (Granatapfel hälften und mit einem Holzlöffel draufhauen. So lösen sich die Kerne ohne das weiße Innere…)
Olivenöl zum Anbraten

Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer&Chilis in Olivenöl glasig braten (nicht braun), Rindfleisch dazugeben und von allen Seiten braun braten.
Die Dosentomaten dazugeben und bei mittlerer Hitze (mit Deckel drauf) köcheln lassen.
Das Fleisch muss ganz zerfallen. Da das je nach Fleischqualität bis zu 4h dauern kann, immer wieder Wasser nachgiessen, damit es nicht anbrennt.
Wenn das Fleisch zerfallen ist: Joghurt, Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Garam Masala und die Curry Blätter dazugeben und nochmal etwa 20-30 min. köcheln lassen.
In der Zwischenzeit die Bohnen dämpfen oder kochen.(In kochendem Wasser etwa 20-30 min. kochen bis sie bissfest sind). Wie auch den Basmati Reis für 4 Personen (300g) nach Packungsbeschreibung kochen. .
Die Bohnen unter die Sauce mischen.
Mit Reis “servieren", Koriander und Granatäpfelkerne drübergeben.
…ein kulinarisches Bombadement!

Kommentiere diesen Post

Coco 02/27/2015 19:03

Ohne Salz?

Duftet herrlich und wird bestimmt sehr lecker

FratzeFritze 03/03/2015 11:28

HUUUUPS. Das haben wir wohl vergessen. Sorry und Danke fürs aufmerksam machen! Wir hoffen, es hat geschmeckt. Beste Grüße!!!